traeger-arends-bestattungen.jpg

Über Arends Bestattungen

Warum wir anders sind

Wir bei Arends Bestattungen glauben daran, dass jedes Leben geehrt und gefeiert werden sollte. Wir arbeiten hart daran, Ihre Anfragen sowie die letzten Wünsche des oder der Verstorbenen zu erfüllen.

Mit Sitz in Uelsen sammeln wir bereits seit unserer Gründung im Jahr 1996 Erfahrung mit dem Umsetzen von den unterschiedlichsten Wünschen bei Beerdigungen. Wir bieten personalisierte Leistungen an, um die Trauerfeier besonders bedeutungsvoll für die Familie und Freunde zu gestalten. Wir unterstützen unsere Klienten genauso wie wir unsere eigenen Familie unterstützen würden - mit Mitgefühl und Verständnis.

"Den Job könnte ich nicht machen." Das hören wir recht häufig. Achtung Wortspiel! Bestatten, wir sind Bert und Jörg Arends und wir wollen unseren Teil beitragen. Das hört sich erst einmal so dahingesagt an. Aber uns liegt wirklich viel daran Menschen zu helfen, vor allem dann, wenn es schwierig wird. Wir nennen es immer unser Helfer-Gen. Eine Mischung zwischen nicht Nein sagen zu können und dem Drang nach dem positiven Bestätigung, wenn man jemanden in einer schwierigen Situation geholfen hat. Eine Sache die uns in diesem schwierigen Beruf immer wieder antreibt.

familie-arends-bestattungen.jpg
Rosa Blätter


Gelernt haben wir das von unserem Vater. Er macht diesen Beruf schon seit seiner Ausbildung als Tischler Ende der 60er Jahren. Damals war der örtliche Tischler noch für Bestattungen zuständig. Nach vielen Jahren der Erfahrung im Umgang mit Trauer und Leid ging unser Vater, damals als junger Familienvater, den mutigen Schritt in die Selbstständigkeit. Mit der Unterstützung von unserer Mutter, die sich im Büro stark gemacht hat, waren es bis heute mehr als 25 spannende Jahre.

Nun sind wir dankbar, seit Januar 2022, offiziell in seine Fußstapfen treten zu dürfen und Menschen in traurigen Zeiten eine Stütze zu sein. Wir haben schon früh gelernt, was Empathie bedeutet und was den Menschen mit Schmerz und Trauer im Herz über die schwersten Tage hilft.

In einem Familienunternehmen hilft man sich gegenseitig. Schon früh haben wir unserem Vater unterstützt. So konnten wir, über die Jahre, viel von seiner Erfahrung mitnehmen. Noch heute ist er ein guter Ratgeber in schwierigen Fällen. Mit unserer Erfahrung, dem Willen sich stetig zu verbessern und unserm „Helfer-Gen“ gewährleisten wir den Angehörigen einen Abschied vom geliebten Menschen, der geprägt ist von einer entspannten Atmosphäre, genügend Zeit zum Abschied und würdenvollen Trauerfeier. Dabei haben die Wünsche der Angehörigen bei uns höchste Priorität.